bewegte Schule

Am Freitag, den 27.1. fand in der Turnhalle die offizielle Übergabe des Zertifikats „Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“ und in diesem Rahmen die skipping-hearts Aufführung der Delfinklassen statt!

Was wir an der Schule schon lange wissen und leben, ist jetzt auch offiziell: Die Grundschule Wagenstadt ist eine „bewegte Schule“. Nun erhielt sie das Zertifikat als lizensierte Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt. Die Übergabe des Zertifikats fand im Rahmen einer kleinen Feier statt, bei der neben vielen Eltern, Elternbeiräten und den Vorsitzenden des Fördervereins auch Vertreter des Schulamtes Freiburg (Schulrat Herr Wiedenbauer und Sportreferent Herr Adler), der Stadt Herbolzheim (BM Herr Schilling und die beiden Ortsvorsteher von Wagenstadt und Tutschfelden, Herr Hofstetter und Herr Roser) sowie der AOK Südwest (Herr Zeis) anwesend waren.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Bührer sangen alle Kinder gemeinsam das speziell für diesen Tag von Frau Rombach komponierte Lied „bewegte Schule“. Bürgermeister Herr Schilling sprach im Anschluss einige Grußworte und überreichte Herrn Bührer eine Tasche voller Bonbons für die Kinder. Daraufhin fand die eigentliche Übergabe des Zertifikats statt. Herr Adler betonte in seiner kurzen Ansprache die Wichtigkeit von Bewegung für ein gutes Lernen, Herr Wiedenbauer lobte die gute Arbeit der Schule und überreichte Herrn Bührer feierlich das Zertifikat. Herr Zeis von der AOK präsentierte daraufhin den Scheck über 400 Euro, den die Schule so zu sagen als „Belohnung“ für dieses Zertifikat erhält und für den Kauf neuer Bewegungs- und Sportgeräte verwenden kann. Auch Herr Bührer richtete schließlich noch einige Worte an die Gäste und leitete direkt zur skipping hearts Aufführung der Delfinklassen über.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten ihr beeindruckendes Seilspring-Können. Zuerst stellten sie dem Publikum die 10 Grundsprünge des Rope Skippings (das übrigens eine offizielle Wettkampfsportart ist) vor. Im Anschluss führten die Kinder ihre selbst einstudierten Seilsprünge vor und zeigten dabei kreative Ideen und akrobatisches Können. Gut gemacht!