Fasent in der Schule

Am letzten Tag vor den Fastnachtsferien fand traditionell die Schulbefreiung durch die Wagenstädter Narren und die anschließende Hemdglunker-Party in der Halle statt. Schon zuvor bekamen Kinder und Lehrkräfte auch in diesem Jahr eine Wurst im Weck spendiert (Danke an Familie Thomann – Metzgerei Rebstock – und Bäckerei Dörr). Die Schulbefreiung  war beeindruckend: Angeführt vom Obernarr Sebastian Huber zogen Mitglieder des Narrenrates, der Wagenstadter Pflüme und der Hexen, Musiker des Musikvereins und der Mitglieder der Guggenmusik „Pflümequetscher“ unüberhörbar durch das Schulhaus von Klassenzimmer zu Klassenzimmer und „befreiten“ Groß und Klein. Im Anschluss wurde zusammen mit dem Kindergarten Wagenstadt in der bunt geschmückten Halle gefeiert. Nach einer Begrüßung durch den Obernarr zeigten die Kindern des Kindergartens und der Schule abwechslungsreiche Vorführungen auf der Bühne. Für das leibliche Wohl sorgte auch in diesem Jahr wieder der Kindergarten, der dank vieler Essenspenden der Eltern ein leckeres Buffet zusammengestellt hatte. Ein perfekter Start in die „tollen Tage“!

Wir wünschen allen eine glückselige Fasnet!

Pflüme hoch!