Gesundes Pausenvesper

Mitte März bekamen sowohl die lila als auch die orangen Mäuse Besuch von Frau Jenny. Frau Jenny  ist  BeKi-Referentin und kommt ein Mal im Jahr in die Klassen 1 / 2, um mit den Kindern gemeinsam etwas zum Thema gesunde Ernährung zu erarbeiten. „BeKi“ steht für die Landesinitiative „bewusste Kinderernährung“, die vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg ermöglicht wird.

In diesem Jahr lautete das Thema „Pausenvesper, das mich fit hält“. Nach einem kleinen Kochlöffel-Puppenspiel mit Fitti und Schlappi sprach sie zusammen mit den Kindern anhand der Ernährungspyramide über die verschiedenen Lebensmittelkategorien und deren Wirkung auf den Körper und die Gesundheit. Im Anschluss durften die Kinder aktiv werden und ein gesundes Pausenvesper zubereiten. Es wurde wild geschnippelt, auf den Tischen lagen viele verschiedene Obst und Gemüsesorten, aus denen die Kinder Spieße machen durften. Dazu entstand aus Brot und Frischkäse ein „Zebrabrot“. Zum Abschluss wurde das selbst hergestellte Vesper gemeinsam gegessen und genossen. Lecker!