Skypen mit Jordanien

Am Montag den 26. Februar nahmen wir über Skype Kontakt mit dem Familienzentrum für syrische Flüchtlingskinder in Jordanien auf, für das wir beim letzten Sponsorenlauf 4000 Euro gespendet hatten.
Nach einer lautstarken Begrüßung aus Jordanien sangen wir ein Begrüßungslied in vielen Sprachen vor. Danach stellten wir uns gegenseitig Fragen zum Alltag, zum Beispiel: „Spielt ihr auch Fußball?“. So erfuhren wir so einiges über deren (Schul-)Alltag und die Kinder dort über unseren. Zum Abschluss sangen die Kinder aus Jordanien uns noch 2 Lieder vor und wir verabredeten ein Brieffreundschaft.