Ausflug der Delfinklassen auf die Kirnburg

Am Freitag, den 27. April 2018 trafen sich die grünen und blauen Delfine zur ersten Stunde, um gemeinsam einen Ausflug zur Kirnburg zu machen.

Bei herrlichem Wetter liefen wir nach Bleichheim. An der Feuerwehr in Bleichheim trafen wir dann auf Herrn Ochsner, der uns später einiges über die Burg erzählte. Von dort ging es über einen wunderschönen Waldweg hoch zur Kirnburg.

Dort wartete schon Familie Lang auf uns, die für uns eine Grillstation aufgebaut hatte. Dort stärkten wir uns mit leckeren Grillwürsten.

Nun ging es in Zehnergruppen hoch zur Burg. Auf einem hohen Berg liegt die Ruine Kirnburg. Die Anlage stammt aus der Zeit um 1160 und wurde durch das Geschlecht Üsenberg errichtet. Von der Burg haben sich Reste der Ringmauer, des Palas des Grabens und des Bergfrieds erhalten. Dieser ist nur noch wenig erhalten, allerdings ist es noch immer der höchste Punkt und bietet eine herrliche Aussicht.

Nachdem wir alle die Burg besichtigt hatten, gingen wir durch den Wald zurück bis zum Spielplatz in Bleichheim. Dort wurden wir schließlich von unseren Eltern abgeholt. Es war ein toller Ausflug.

Auch die Mäuse kamen in den Genuss, die letzte Stunde auf einem Spielplatz statt im Aquarium zu verbringen.