Arbeiten im Bibelgarten

Am Samstag, 7.12. wurde rund um die evangelische Kirche in Wagenstadt eifrig gearbeitet. Dort entsteht in den nächsten Monaten ein Bibelgarten. Auch Eltern, Kinder und Lehrer*innen der Grundschule Wagenstadt waren eifrig am schaufeln, denn einen Teil des Gartens darf die Schule nutzen und bepflanzen. Am Freitag galt es nun, die Wege zwischen den zukünftigen Beeten zu erstellen: Erde wegschaufeln, Holzbalken zusägen und als Verschalung einsetzen, mit Flies auslegen und mit Hackschnitzel auffüllen. Das war eine schweißtreibende Angelegenheit, trotz des ungemütlichen Wetters, aber der erste Schritt in Richtung Schulgarten (als Teil des Bibelgarten) ist erfolgreich getan. Danke an alle Helfer und Unterstützer (auch an die Kuchenbäckerinnen, Fleischkäse- und sonstige Nahrungsmittelspender)!

Los gehts. Die zukünftigen Wege sind eingezeichnet, jetzt müssen sie ausgehoben werden.
Auch Bürgermeister Gedemer schaufelte zwischendurch mal intensiv mit.
Zum Glück bekamen wir zwischendurch etwas Unterstützung von einem Minibagger.
Geschafft!