Viertklässler starten am 18. Mai

Wie aus den Medien und auf der Homepage des Kultusministeriums Baden-Württemberg (KM) zu erfahren war, hat das KM in seinem „Fahrplan für weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs“ mitgeteilt, dass die Viertklässler ab dem 18. Mai wieder in die Schule gehen können. Es wird von einem reduzierten Unterricht mit Schwerpunkt auf die Kernfächer gesprochen.

Nach den Pfingstferien sollen in einem nächsten Schritt alle Schülerinnen und Schüler „in einem rollierenden System Präsenzunterricht bekommen“.

Die Schule wird also langsam wieder „hochgefahren“, natürlich unter den gegebenen Abstands- und Hygieneregeln. Das freut uns (und sicher auch viele Kinder) sehr. Wir als Schule haben aber bis jetzt noch keine offiziellen Informationen oder Vorgaben vom Kultusministerium erhalten, daher können wir Ihnen aktuell noch nicht viel mehr sagen. Bitte haben Sie noch ein bisschen Geduld. Sobald wir mehr wissen, erfahren es alle Schuleltern selbstverständlich über unsere SchulInfoApp.