die erste Schülerzeitung der GS Wagenstadt

Ein paar Schülerinnen und Schüler der Schule hatten vor einiger Zeit die Idee, eine Schülerzeitung zu erstellen. Daraus bildete sich ein Team von sieben Zweit- bis Viertklässlern, die  gemeinsam das gesamte Projekt „Schülerzeitung “ auf die Beine stellten. Von der Planung in den Pausen bis zum fertigen Produkt organisierten, schrieben, druckten, korrigierten und sortierten sie alles selbstständig.  Am Freitag, den 4. Mai war dann der große Tag, an dem die erste Zeitung veröffentlicht und nach dem Aquarium für 50 Cent von den Redakteurinnen und Redakteuren verkauft wurde. Es wurde ein voller Erfolg! Die nächste Ausgabe ist schon in Planung. Alle Schülerinnen und Schüler der Schule können sich einbringen, wenn sie wollen: Es werden neue Witze für die Witzseite gesucht, außerdem fehlt noch ein geeigneter Namen für die Schülerzeitung. Wenn du eine gute Idee hast, schreibe sie auf einen Zettel und gib sie einem der Zeitungskinder.

Das Zeitungsteam

Bereit zum Verkauf

Das Interesse ist groß

Besuch vom Akkordeonverein

Am Mittwoch, den 2. Mai besuchte uns Herr Heinrich vom Akkordeonverein Herbolzheim. Im Aquarium stellte er sein Instrument vor und zeigte anhand von drei Musikstücken, wie vielfältig man mit dem Akkordeon musizieren kann. Im Anschluss besuchte er die vier Klassen, wo sich die Kinder das Instrument etwas genauer anschauen konnten und sogar darauf spielen durften.

Ausflug der Delfinklassen auf die Kirnburg

Am Freitag, den 27. April 2018 trafen sich die grünen und blauen Delfine zur ersten Stunde, um gemeinsam einen Ausflug zur Kirnburg zu machen.

Bei herrlichem Wetter liefen wir nach Bleichheim. An der Feuerwehr in Bleichheim trafen wir dann auf Herrn Ochsner, der uns später einiges über die Burg erzählte. Von dort ging es über einen wunderschönen Waldweg hoch zur Kirnburg.

Dort wartete schon Familie Lang auf uns, die für uns eine Grillstation aufgebaut hatte. Dort stärkten wir uns mit leckeren Grillwürsten.

Nun ging es in Zehnergruppen hoch zur Burg. Auf einem hohen Berg liegt die Ruine Kirnburg. Die Anlage stammt aus der Zeit um 1160 und wurde durch das Geschlecht Üsenberg errichtet. Von der Burg haben sich Reste der Ringmauer, des Palas des Grabens und des Bergfrieds erhalten. Dieser ist nur noch wenig erhalten, allerdings ist es noch immer der höchste Punkt und bietet eine herrliche Aussicht.

Nachdem wir alle die Burg besichtigt hatten, gingen wir durch den Wald zurück bis zum Spielplatz in Bleichheim. Dort wurden wir schließlich von unseren Eltern abgeholt. Es war ein toller Ausflug.

Auch die Mäuse kamen in den Genuss, die letzte Stunde auf einem Spielplatz statt im Aquarium zu verbringen.

Buchstabenfest

Am Freitag, 20. April, feierten die beiden Mäuseklassen zusammen mit ihren Familien ein großes Buchstabenfest. Bei wunderschönem und ungewöhnlich warmen Wetter wurde der Schulhof zum großen Klassenzimmer. Nach einer Begrüßung durch die Klassenlehrerinnen Frau Person und Frau Brill und zwei gemeinsam gesungenen Liedern führten die beiden Klasse kleine Stücke zum Thema Alphabet und Buchstaben vor.  Danach hatten die Kinder zusammen mit ihren Eltern die Gelegenheit an 26 Stationen, die alle etwas mit Buchstaben zu tun hatten und im Schulhaus und auf dem Schulhof verteilt waren, zu spielen, rätseln, schreiben, legen, bauen, basteln, hüpfen und vieles mehr. Es war für alle etwas dabei und machte großen Spaß. Als perfekten Abschluss für einen gelungenen Nachmittag gab es danach zur Stärkung viele Leckereien vom reichhaltigen und kreativ gestalteten Buffet.

 

Gesunde Ernährung

Gute und gesunde Ernährung war in den letzten beiden Wochen Thema bei den Mäuseklassen. Frau Jenny (BeKi-Referentin für „Bewusste Kinderernährung“) besuchte die beiden Klassen, um mit ihnen gemeinsam mehr über Lebensmittel, ihre Wirkung und gesunde Lebensweise zu erfahren. Außerdem bereiteten die Kinder mit ihr gemeinsam ein zweites Frühstück vor. Die Kinder schnitten das Obst und Gemüse selbst klein und belegten damit ihr Brot. So kreierten sie viele lustige Brotgesichter, die dann auch besonders lecker schmeckten.

skipping hearts

Am Freitag, den 13.4. fand in der gut besuchten Turnhalle die jährliche Vorführung zum Seilspringen „Skipping hearts“, inspiriert durch die Deutsche Herzstiftung, statt. Einleitend sangen alle Schulkinder das von Margarethe Rombach komponierte Lied „Bewegte Schule“. Die Delfinklassen zeigten anschließend die 10 Grundsprünge sowie im zweiten Teil selbst erarbeitete gemeinsame Sprünge, die Begeisterungsstürme bei den vielen Eltern, Verwandten und Bekannten hervorriefen.

Frohe Ostern

Vor den Osterferien wurde in den verschiedenen Klassen noch kreativ gearbeitet. So entstanden unter anderem bunter Osterhasen-Fensterschmuck, Kresse-Eier, Hasenschule-Bilderbücher, Filzeier, Pinguine und vieles mehr.

Wir wünschen Ihnen und euch frohe Ostern und schöne Ferien!

Schulkinowoche

Auch in diesem Schuljahr nahm unsere Schule wieder an den Schulkinowochen teil. Am Donnerstag, 15.3. trafen sich am Vormittag alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern vor dem Kino in Kenzingen um dort „Die Häschenschule“ anzuschauen. Der Film war super, die Kinder waren begeistert. Den Rückweg nach Wagenstadt bestritten danach wieder alle zu Fuß. Danke an den Förderverein, der auch in diesem Jahr die Eintrittskosten übernahm!

Voller Erwartungen vor dem Kino

Im dunklen Saal, es kann los gehen

Auf dem Weg zurück nach Wagenstadt

unterwegs

Allen, denen der Film gefallen hat, bitte aufstehen…

WATUBI aktiv

Mitte Februar begannen wieder die regelmäßigen Treffen der Watubi-Kinder. Jeden Mittwoch kommt eine Gruppe Schulanfänger von den Kindergärten in Wagenstadt und Tutschfelden in die Schule und trifft auf die Kinder einer Mäuseklasse. Gemeinsam wird dann gespielt, gelernt, die Schule erkundet und sich gegenseitig kennen gelernt. In den letzten Wochen haben sich die Kinder beim gemeinsamen Spielen an verschiedenen Stationen mit dem Besprechen von Abläufen, Klären von Regeln, Treffen von Absprachen, Gewinnen und Verlieren aktiv auseinander gesetzt, sich dadurch besser kennen gelernt und viel Spass dabei gehabt.

Vorlesestunde

Die blauen Delfine veranstalteten Anfang März eine Vorlesestunde für die Mäuse orange. An verschiedenen Stellen im Klassenzimmer, im Flur, im Aquarium oder anderswo wurden gemütliche Plätze gesucht. Nun lasen die Dritt- und Viertklässler ihren begeisterten Zuhörern vor. Dabei gab es Abenteuergeschichten, Witze, Sachbücher und vieles andere zu hören.
Das hat sowohl den Vorlesern, als auch den Zuhörern großen Spaß gemacht. Aber seht selbst….