Situation der Schule

Seit 1973 einzügige Grundschule mit Kindern aus Herbolzheim,  Wagenstadt, Tutschfelden, Bleichheim und Broggingen und auch Kenzingen.

Ihre Räume liegen im 1964 erbauten Volksschulgebäude mit Mehrzweckhallen. Die Schule wurde benannt nach dem alemannischen Dichter Johann Peter Hebel.

Aktuell besuchen 80 Kinder  die Johann Peter Hebel-Grundschule.

Die beiden Klassen 1 / 2  (Mäuse orange und Mäuse lila) werden seit 2010 jahrgangsgemischt unterrichtet, die beiden Klassen 3/4  (Delfine blau und Delfine grün) seit 2012.

Es besteht eine enge Kooperation mit den Kindergärten (Bildungshaus seit 2011), dem SBBZ (sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum) Galura in Herbolzheim sowie den Sport- und Musikvereinen.

Seit 2008/09 wird eine einstündige Sprachförderung („Sprachfüchse“) für eine kleine Gruppe von Kindern angeboten. Durchgeführt wird sie von Frau Wieland als Lehrbeauftragte.